Die Wernigeröder Schützengesellschaft kann auf eine über 560-jährige Geschichte zurückblicken.

Die Schützenschwestern und Schützenbrüder haben seit der Wiedergründung im Jahre 1990 nach besten Kräften und mit Enthusiasmus sich bemüht, das Leben ihrer Gesellschaft zu gestalten. Unsere Sportschützen betreiben eine ernsthafte Sportart und gehen mit ihren Sportgeräten verantwortungsvoll und gewissenhaft um. Sie sehen ihre Gewehre und Pistolen als Sportgeräte und nicht als Waffen an.

Dies wird auch den Kindern und Jugendlichen im Verein vermittelt. Das Training wird von ausgebildeten Schießsportleitern und lizensierten Übungsleitern durchgeführt.